Das Charity Projekt

Für mich war klar das wenn ich das ganze noch einmal auf mich nehme, muss es auch einen sinnvollen Part an der Sache geben. Somit habe ich mir überlegt eine NPO zu unterstützen.

 

Die Evolution der richtigen NPO hat sich an folgenden Punkten orientiert.

·       Es sollte keine grosse und namhafte Stiftung sein

·       Das Ziel sollte für Kinder oder Familien sein

·       Der Sitz der Stiftung muss in der Schweiz sein

·       Die Aktivitäten finden auch zum Teil in der Schweiz statt

·       Eine Verbindung zum Sport wäre wünschenswert

 

Wieso Greenhope 

200 Kinder unter 14 Jahren und 100 Erwachsene erkranken in der Schweiz jährlich an Krebs. Fast die Hälfte der Erkrankungen betrifft Kinder im Alter zwischen 1 und 4 Jahren. Kinderkrebs unterscheidet sich erheblich vom Krebs Erwachsener durch die Häufigkeit und durch unterschiedlichste Tumortypen und Ursachen. Dank der heutigen Forschung können rund 80% der Erkrankten mit einer Heilung rechnen. 

Von einem Krebs im Kindsalter befallen zu werden, ist aber auch für die Familien eine heftige traumatische Erfahrung. Daher ist eine gemeinschaftlich abgestützte Hilfe dringend nötig. Greenhope hat sich zum Ziel gesetzt, diese Botschaft der Sportwelt weiterzuvermitteln.

 

Wie kann ich meinen Beitrag dazu beitragen

Die Startgebühren und alles drum herum benötigen ein grosses Budget trotzdem habe ich mich entschlossen das ich die Timstations nutzen möchte zum Gelder für Greenhope zu sammeln. Weitere Informationen dazu werden folgen.